«Eis’zapft is»

Rugenbräu lanciert saisonales Winterbier. Eiszapfenbier, so heisst das jüngste Kind aus der Rugenbräu-Familie. Das kräftige Winterbier wurde erstmals an der Interlakner Gewerbeausstellung präsentiert. IGA-Präsident Robert Grau hat das erste Fass angestochen und somit «eisgezapft».

Zur kalten Jahreszeit hat das Traditionshaus Rugenbräu jetzt auch ein passendes Bier. An der hohen Qualität hat sich nichts geändert. Wie in einer richtigen Familie weist das neue Mitglied aber einen eigenständigen Charakter auf. «Das neue Eiszapfenbier besitzt die klassischen Festbiereigenheiten und ist ein rundum vollmundiger Bier-Typ», sagt Mauro Pitussi, Verkaufsleiter der Rugenbräu AG. «Dank einer speziellen Malzmischung hat das leicht gehopfte Bier feine malzige Nuancen.» Die goldgelbe Farbe tendiert leicht zu einem Amber-Bier. Kurz und gut, das Eiszapfenbier ist ein süffiges Bier, das hervorragend zur Jahreszeit passt. Das Design der Etikette ist auch entsprechend winterlich gestaltet. Die 3,3-Deziliter-Flasche gibt es ab sofort in diversen Gastronomiebetrieben und im Zehnerpack in den Getränkefachgeschäften der Region und im Lebensmitteleinzelhandel wie Landi oder Spar. Wie üblich für ein saisonales Bier ist auch das Eiszapfenbier nur für kurze Zeit im Angebot. «Wir produzieren das Eiszapfenbier in einer limitierten Auflage von 40’000 Flaschen», so Pitussi. «Der Vorrat wird voraussichtlich bis Weihnachten reichen.»

Quelle: jungfrauzeitung.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar