Ein altes Korn neu entdeckt

Die Geschichte des Emmers beginnt vor rund 3000 Jahren irgendwo im Orient. Heute wächst das Korn unter anderem auch im Rafzerfeld und ist Grundlage für regionales Brot, Bier oder Pasta.

Grosser Fotowettbewerb ...

... für den THURBOBRÄU-Kalender 2012. Kreativität, Ideenreichtum, Spontanität – sind jetzt gefragt!

Die Kunst des Bierbrauens erleben

Die Bier Factory und die Linth-Tour laden am 9. und 10. Juli 2011 zum grossen Bierfestival ins alte Zeughaus nach Rapperswil-Jona ein. Zwei Tage lang dreht sich alles um Hopfen und Malz und das Degustieren der naturtrüben Frischbiere.

Chill am Rhy baut auf

,
Das neue Bier «Wunderbarunklar» auf der Rheinterrasse geniessen und dabei vom Regen nicht gestört werden: Das Chill am Rhy bringt ab Freitag einige Neuheiten für die Gäste.

Schützengarten expandiert im Thurgau

,
Die Brauerei Schützengarten übernimmt den Bruno Knus Getränkehandel in Märstetten. Damit haben die St. Galler Brauer ein weiteres Standbein im Thurgau – und Bruno Knus hat seine Nachfolge geregelt.

Bierbrot aus Sevi-Bräu

,
Zum 5-jährigen Firmenjubiläum der Sevi-Bräu, Sevelen SG.

Vorfreude aufs kühle Bier

Gerold Huber (54) fährt zurzeit mit seiner «Märlikarawane» von Dorf zu Dorf und erzählt mit seinem Team Kindern und Erwachsenen Geschichten. Der Lehrer, Künstler und Journalist steigt gern auf die Hundwiler Höhi und tanzt manchmal schon morgens.

Zweites Ja zu Cardinal

Nach dem Grossen Rat hat auch das Freiburger Stadtparlament dem Kauf des Cardinal-Areals zugestimmt.

Ulrich Bösiger braut Bier im Gartenhaus

«Burgdorfs kleinste Bierbrauerei» nennt Besitzer Ulrich Bösiger seinen Betrieb. Er ist in einem Gartenhaus untergebracht, das hochoffiziell als Gewerbebau gilt und zu 100 Prozent mit Solarstrom betrieben wird.

Letzte Biere liefen vom Stapel

Letzte Woche wurde auf dem Cardinal-Areal in Freiburg das letzte Mal Bier abgefüllt. Die Stimmung bei den Mitarbeitern war gedrückt.