Neues Bier aus Basel

Ende Jahr bringt die Basler Krafft Gruppe ein eigenes Bier auf den Markt. Gebraut wird das Produkt mitten in der Stadt.

von Simon Jäggi

Ueli Bier, Unser Bier, Em basler sy Bier, Gleis1 Bier, Käppelijoch-Bier, Bîrtel oder Luusbueb-Bier – an Biermarken aus der Stadt fehlt es in Basel nicht. Doch davon lässt sich die Unternehmungsleitung der Krafft Gruppe nicht beirren und will nun ebenfalls Fuss fassen auf dem Basler Biermarkt.

Kommenden Herbst soll beim Voltaplatz im Kopfbau Unterwerk der IWB das erste Bier gezapft werden. Wie der Tropfen heissen soll, darüber hat der Projektleiter Andi Steiner noch nicht entschieden. Das Konzept hat der Gastronom und Krafft-Verwaltungsrat jedoch bereits klar vor Augen.

Ein urbaner Biergarten

Am Rand des Voltaplatzes soll ein Bar-Treffpunkt mit eigener Brauerei entstehen. Andi Steiner spricht von einem «modernen urbanen Biergarten». Ein solcher fehle bisher in Basel. Nach Feierabend soll in der Braustube das Bier direkt ab Fass gezapft werden.

Dabei setzt Steiner auf ein überschaubares Angebot, zwei Arten von Bier und möglicherweise noch eine dritte Spezialsorte will er anbieten. Dazu, ganz nach Deutschem Vorbild, eine kleine Essenskarte. Flaschenbier ist keines geplant, wer vom Krafft-Bier trinken will, geht in den Biergarten oder bestellt gleich ein ganzes Fass.

Das Brauen will der Gastronom, der sich als «Koch aus Leib und Seele» bezeichnet, selber übernehmen. Wenige hundert Meter entfernt im Bahnhof St. Johann hat er in den vergangenen Jahren mit Freunden bereits das Bier «Gleis 1 Bier» hergestellt und so erste Erfahrungen gesammelt.

Mit der geplanten Brauerei will die Krafft Gruppe vorallem ihr Geschäftsfeld diversifizieren und ihre Ausstrahlung stärken. Vorerst rechnet Steiner mit einer eher bescheidenen Menge von jährlich 20’000 Liter Bier, was dem Volumen eines mittleren Tankwagens entspricht. Stimmt die Nachfrage, dann soll die Biermenge in den nächsten Jahren weiter steigen.

Nach dem «Conto 4056», der «Post Bar», dem «St. Louis», der Brauerei «Bîrtel» und dem «Gleis 1 Bier» wird die junge Gastronomieszene im St. Johann mit dem Krafft-Bier weiter bereichert. «Für uns», sagt Steiner, «ist der Voltaplatz der perfekte Ort.»

Quelle: tageswoche.ch