Das Areal der Brauerei Schützengarten gleicht zurzeit einer Grossbaustelle. Für insgesamt über 5 Millionen Franken erneuert die älteste Brauerei der Schweiz ein Grossteil ihrer Flaschenfüllerei.

Neben einem neuen Flaschenfüller, einem Bügelverschliesser und dazu passender Flaschentransporteinrichtungen bildet die neue Grossanlage zur Reinigung der Flaschen einen zentralen und wichtigen Teil der Erneuerung. Die gewaltige Anlage ist rund 13 Meter lang, 4,6 Meter breit, 3,5 Meter hoch und wiegt 40 Tonnen. Einmal in der neuen Schützengarten-Abfüllerei installiert, wird sie mit einer Kapazität von 30’000 Flaschen pro Stunde alle Flaschen der in St.Gallen abgefüllten Biere mit höchster Qualität reinigen. Die Grossanlage wurde in der Nacht auf Donnerstag mit einem Spezialfahrzeug von der Herstellerfirma Krones in Flensburg nach St.Gallen transportiert. Am Donnerstagnachmittag wurde die Anlage mittels Egger-Kran in die neue Abfüllerei eingefügt – ein Vorgang der von allen Beteiligten viel Fingerspitzengefühl und Präzision verlangte. Reto Preisig, CEO Brauerei Schützengarten: „Mit diesem Projekt investieren wir in die Zukunft. Künftig werden uns die besten Einrichtungen zur Verfügung stehen und uns helfen, die qualitativ höchsten Anforderungen bezüglich Hygiene, Qualität und Energieeffizienz zu erfüllen.“

Quelle: schuetzengarten.ch