1. Food Truck Festival für die Region Baden-Wettingen.

Quelle: laegerebraeu.ch | eat-urban.ch

Am Freitag, 5. und Samstag, 6. August 2016 findet auf dem LägereBräu-Areal in Wettingen das erste Aargauer Food Truck Festival statt. Initialisiert wurde es von drei Unternehmen, die allesamt aus der Region stammen. Nebst rund einem Dutzend handverlesener Food Trucks und einem von einer Brauerin eigens für diesen Anlass gebrauten Spezialbier sorgen Live-Bands, DJs und ein Kinderprogramm für die richtige Stimmung.
Die besten Ideen entstehen bekanntlich oft bei einem Bier oder Glas Wein. Deshalb war die Idee für eat urban schnell geboren, als sich der Eventveranstalter Patrick Wernli, die Brauerei LägereBräu und das Food Truck Start-Up Kitchenette Ende August 2015 auf ein Bier trafen. «Für uns gibt es nichts Schöneres, als bei gutem Essen mit Freunden zusammen zusitzen, miteinander Zeit zu verbringen und das Leben zu geniessen. Ein Food Truck Festival vereint genau das, und damit dies auch bei uns um die Ecke möglich wird, haben wir eat urban ins Leben gerufen», erklärt Patrick Wernli. Fast ein Jahr später, am 5. und 6. August 2016, wird das erste Aargauer Food Truck Festival auf dem LägereBräu-Areal in Wettingen stattfinden. Gute Gründe, sich den Termin schon jetzt im Kalender zu markieren, gibt es genug.
eat urban – drink LägereBräu
Das Brauhaus von LägereBräu befindet sich auf dem Areal der alten Spinnerei auf der Klosterhalbinsel in Wettingen und sorgt für eine aussergewöhnliche Location mit urbanem Flair. «Aber selbstverständlich stellt LägereBräu nicht nur die Location. Eigens für diesen Anlass werden wir ein Spezialbier, die LägereBräu eat urban Edition, kreieren. Dieses wird von unserer Brauerin Sophia Wagner, die ursprünglich aus Bayern stammt und eine der wenigen Brauerinnen in der Schweiz ist, gebraut», verrät
Marco Müller von LägereBräu. Nebst dieser Spezialedition sorgen sämtliche LägereBräu-Biere, Weine aus der Region, selbst kreierte Cocktails und Softgetränke für die nötige Erfrischung.
eat urban – enjoy handpicked Food Trucks
Eine weitere Besonderheit ist, dass ausschliesslich Schweizer Food Trucks präsent sind und Spezialitäten aus der ganzen Welt anbieten. Für Süsses und Kaffee auf vier Rädern ist ebenfalls gesorgt. «Beim Essensangebot lautet unsere Philosophie: klein, fein und handverlesen. Deshalb haben wir nur rund ein Dutzend Food Trucks eingeladen. Da wir alle diese Food Trucks persönlich kennen, stellen wir sicher, dass sie sich mit ihren Angeboten gegenseitig ergänzen und den Besuchern ein einzigartiges
Esserlebnis bieten», so Rebekka Stutz von Kitchenette. Kitchenette selber wird mit ihrem Citröen Oldtimer Food Truck vor Ort sein und ihre Angus-Beef, Weiderind und Pulled Chicken Burger in Bio-Qualität aus Schweizer Fleisch mit hausgemachten Saucen anbieten.
eat urban – crash our backyard
Auf gute Qualität wird auch beim Entertainment mit ausgesuchten Live-Bands und DJs Wert gelegt. Für die jüngsten Besucher gibt es am Samstag ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. «Good food, good drinks, good friends, good times» bringt das Ziel von eat urban auf den Punkt: Ein lokal organisierter Event in «Nachbars Garten», bei dem sich Freunde, Familien, alte und neue Bekannte aus der Region – und vielleicht auch über die Kantonsgrenzen hinaus – treffen, gemeinsam essen, geniessen und eine unvergessliche Zeit haben.
Daten & Zeiten
Freitag, 05.08.2016: 17 bis 02 Uhr (Essen bis 24 Uhr)
Samstag, 06.08.2016: 12 bis 02 Uhr (Essen bis 24 Uhr)
Eintritt
Der Eintritt ist kostenlos.