Bastian Baker ist Markenbotschafter von Cardinal

Die Westschweizer Biermarke Cardinal hat mit dem beliebten Romand Bastian Baker ein neues Gesicht. Im gemeinsam aufgenommenen TV-Spot von Cardinal wie auch in der neuen Baker-Single steht die Freundschaft im Fokus. Die Kooperation wird über die nächsten drei Jahre fortgesetzt.

Quelle: feldschloesschen.com

Eine enge Zusammenarbeit entsteht: Der Musiker aus Lausanne Bastian Baker ist der neue Markenbotschafter der Westschweizer Biermarke Cardinal. Den Startschuss der Kooperation bildet der TV-Spot, der den Cardinal-Claim «à l’amitié» («auf die
Freundschaft») zum Leben erweckt. Gleichzeitig lanciert Bastian Baker seine neue Single «Five Fingers». «Der Song und der TV-Spot sind eine Hymne auf die Freundschaft und die geselligen Momente unter Freunden – das ist genau das, wofür
Cardinal steht», erklärt Eric Schmidgall, Senior Brand Manager Cardinal. Im Spot sind Baker und vier gute Freunde in verschiedenen Situationen zu sehen, die sie zusammen erleben und meistern. Der 20-sekündige Werbespot wurde unter anderem
in Fribourg und Lausanne gedreht und wird ab 10. April 2017 auf RTS 1, RTS2 und im Schweizer Werbefenster von RTL 9 gezeigt.

Beginn einer idealen Partnerschaft
Bastian Baker ist zwar ein Künstler, der eine nationale und internationale Bekanntheit geniesst, aber wie Cardinal hat auch er seine Wurzeln in der Westschweiz. «Cardinal ist das Bier der Freundschaft und der Romandie. Darum passen wir perfekt
zueinander», sagt der sympathische Sänger. Daneben verbinden die beiden Partner noch mehr Gemeinsamkeiten. Durch seinen Vater, der als Gastronom in Lausanne ein langjähriger Cardinal-Kunde ist, kennt Baker die Marke seit seiner Jugend bestens.

Bevor es mit der erfolgreichen Musikkarriere losging, spielte der 25-jährige Romand professionell Eishockey. Allerdings war seine Leidenschaft für Musik noch grösser. Cardinal engagiert sich schon seit vielen Jahren für Eishockey und Musik. Die Marke ist Partner vom HC Fribourg-Gottéron und auf den grossen Musikfestivals nicht mehr wegzudenken (Paléo, Rock Oz’Arènes, Gurtenfestival usw.). Der Spot ist nur der Anfang einer langfristigen Zusammenarbeit. Die Kampagne wird in Print- und Online-Medien präsent sein. Später folgen noch weitere gemeinsame Aktivitäten – die Fans beider Parteien können gespannt sein.