Aare-Bier – Swiss Pale Ale

Ein neues Bier hat Lust auf Schweiz.

Quelle: aarebier.ch

Es ist viel Herzblut, viel Stolz und Überzeugung, die einem sofort entgegenkommen, wenn man die kleine Brauerei Aare-Bier im seeländischen Bargen besucht. Cesare Gallina und sein Team haben den Mut, neue Wege zu gehen und dabei den eigenen Werten treu zu bleiben –  das ist sehr spürbar und weckt Freude, Neugier und ganz sicher Lust, dass neue Aare-Bier «Swiss Pale Ale» zu degustieren.

Wir sind oft überschwemmt mit der Auswahl an Produkten. Biere und auch kleine Brauereien gibt es immer mehr, was durchaus auch positiv ist. Wettbewerb soll sein, muss sein – denn es ist gleichzeitig auch Motivation, in das eigene Produkt noch mehr an Ideen zu investieren, weiterzudenken. Das ist Aare-Bier gelungen.

Mit dem neuen «Swiss Pale Ale» ist ein Bier geboren, welches nicht nur geschmacklich, sondern und vor allem auch in seiner Nachhaltigkeit und seiner 100% Swissness überzeugen wird. Alle Rohstoffe kommen aus der Region mit max. 30km Distanz zur Brauerei.
Gebraut wird «Swiss Pale Ale» aus 100% Schweizer Malz aus dem Berner Mittelland und 100% Schweizer Cascade-Hopfen.  Das Wasser kommt aus der dorfeigenen Quelle und der Strom fürs Brauen zu 100% aus der eigenen Photovoltaikanlage auf dem Brauereidach. «Swiss Pale Ale» ist kaltgehopft und bringt uns dadurch ein einzigartiges, kräftig-blumiges Aroma aus dem Cascade-Hopfen in den Gaumen. Ein Bier, welches sie im Geschmack durchaus überraschen wird. Und verdient das Statement «Das ist Bier, das ist Schweiz» tragen darf.