Brauerei Baar lädt zum Feierabendbier ein

Zum „Tag des Schweizer Bieres“ am Freitag, 27. April 2018, lädt die Brauerei Baar Bierliebhaberinnen und Bierliebhaber zum Feierabendbier ein.

Quelle: brauereibaar.ch

Am 27. April 2018 feiert die Schweiz den „Tag des Schweizer Bieres“. Das Naturgetränk aus Wasser, Hopfen und Malz zählt seit Jahrtausenden zu einem der beliebtesten Volksgetränke. Die reiche einheimische Biervielfalt und die damit verbundene Bierkultur stehen an diesem Festtag im Mittelpunkt. Zugleich signalisiert der 27. April 2018 auch den Beginn der bierigen Saison 2018.

Dazu hat sich auch die Brauerei Baar etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Brauerei Baar öffnet die Zapfhähne und zelebriert den Tag des Schweizer Bieres auf dem Braui-Areal in Baar mit über zwei Stunden Freibier von 16.00 bis 18.30 Uhr. Für musikalische Unterhaltung ist mit der Guggenmusik Steischränzer aus Steinhausen und die Tambouren Gruppe Adelburg aus Muri gesorgt. Gleichzeitig führen wir für unsere beiden neuen LKWs eine Taufe durch. Sie dürfen gespannt sein welche Lokalprominenz als «Gotte und Götti» unseren beiden LKWs zukünftig zur Seite stehen wird. Wir freuen uns mit Ihnen auf ein Feierabendbier anzustossen!“

Der „Tag des Schweizer Bieres“ wird seit 2012 jeweils am letzten Freitag im April gefeiert. Er wurde anlässlich des 135-jährigen Bestehens des Schweizer Brauerei-Verbandes ins Leben gerufen. Die Mitglieder des Verbandes – so auch die Brauerei Baar – decken rund 96 Prozent der inländischen Bierproduktion ab. Die schweizerische Brauwirtschaft erzielt insgesamt einen Umsatz von über einer Milliarde Franken. Rund 48’000 Arbeitsplätze sind direkt und indirekt mit ihr verbunden.