Seit einem Vierteljahrhundert „bloppt“ das Bügel-Spez

Für Bierfreunde ist es Musik in den Ohren: Der typische „Blopp“ beim Öffnen des Bügel-Spez. Oft ist er der Startschuss in den gemütlichen Feierabend und der Soundtrack zum fröhlichen Beisammensein – und das seit 1992. Damals hat die Brauerei Baar zusammen mit anderen unabhängigen Schweizer Brauereien die charakteristische Bügelflasche lanciert und gemeinsam vermarktet – mit lokalem Premiumbier.

Quelle: brauereibaar.ch

Ausgezeichnet mit dem Swiss Beer Award
Die Baarer brauen für die spezielle Reliefflasche mit dem traditionellen Bügelverschluss ein spezielles Bier: Dank dem hohen Malzanteil ist es weniger bitter und besonders harmonisch im Geschmack. Damit mundet das Zuger Bügel-Spez auch Frauen und jungen Bierfreunden ganz besonders. Die Biersommeliers sind ebenso begeistert und haben das Bügel-Spez bei der Verleihung des 1. Swiss Beer Award 2017 mit Gold ausgezeichnet.

5 Millionen abgefüllte Flaschen
Die Idee des Bügel-Spez hat sich bewährt: bis heute wurden in Baar bereits über 5 Millionen Flaschen abgefüllt. Dabei handelt es sich um Mehrwegflaschen, die gereinigt und wiederverwendet werden. So kann es durchaus sein, dass wir heute aus einer Flasche trinken, die bereits unser Vater oder unsere Mutter in den Händen hielt. Übrigens: Schon damals galt es, möglichst effektvoll zu „bloppen“. Darum stellt auch heute noch die Kellnerin, der Kellner das Bügel-Spez meistens ungeöffnet auf den Tisch: Denn der „Blopp“ in den Genuss gehört dem Gast – seit über 25 Jahren.

Gewinne einen Jahresvorrat an Premiumbier!
Lass es das ganze Jahr lang bloppen – und das kostenlos. Die Brauerei Baar verlost einen Jahresvorrat Bügel-Spez an eine glückliche Gewinnerin oder einen glücklichen Gewinner. Beantworte einfach die Frage richtig und schon nimmst du an der grossen Verlosung teil unter www.buegel-spez.ch. Viel Glück!