Ab heute fliesst das Churer Stadtbier

Mit der Hausbrauerei Churer Stadtbier wirbt ab heute eine zweite Kleinbrauerei mit Sitz in der Bündner Kantonshauptstadt um die Gunst der Biertrinker. Bis Mitte Jahr wird der Gerstensaft aber noch anderswo fabriziert.

Ursprünglich hatte die Churer Stadtbier AG geplant, bereits im Herbst 2010 in einer gemieteten Gewerbeliegenschaft mit der Herstellung ihres Bieres zu beginnen. Dann kam ein Angebot für einen Neubau. Dies sagte gestern Sacha Schibli anlässlich der Präsentation des Churer Stadtbiers in der Markthalle Grischuna. So entschloss man sich, selber zu bauen, statt sich einzumieten.

Bezogen werden kann das neue Gebäude voraussichtlich Ende Mai. Erhältlich sein wird das erste Bier von der Felsenaustrasse also frühestens Mitte Juli. Schibli und sein Mitstreiter Roland Paulweber wollten ihre potenzielle Kundschaft aber nicht so lange warten lassen – sie suchten nach einer Möglichkeit, Hopfen und Malz anderswo anzusetzen.

Finanzierung geregelt

Nach längerer Suche fanden sie eine «mittelgrosse Schweizer Brauerei ausserhalb Graubündens». Das Unternehmen räumte ihnen die Möglichkeit ein, in seinen Produktionsräumen bis Mitte Jahr 500 Hektoliter Gerstensaft nach eigener Rezeptur und eigenhändig herzustellen.

Die neue Braustätte in Chur ist für eine Jahresproduktion von 2000 Hektolitern ausgelegt. Die Finanzierung sei geregelt, versicherten die Unternehmer. Gestartet wird zunächst mit nur einer Sorte in 33-Zentiliter-Flaschen. Ab heute ist das Bier bei Bachmann Getränke Chur und Landquart, der Getränkequelle Lorenz Camenisch in Chur und im Laden Vom Fass in der Oberen Gasse erhältlich.

Keine Angst vor Konkurrenz

Die Hausbrauerei Churer Stadtbier ist die zweite Kleinbrauerei in Chur, die sich im Markt etablieren will. Bereits seit Oktober letzten Jahres produziert die Brauerei Chur AG im Weinhaus Zanolari an der Salvatorenstrasse. Schibli wie Paulweber sind überzeugt, dass beide Unternehmen bestehen können und sich kaum konkurrenzieren werden.

In der Markthalle Grischuna an der Gürtelstrasse in Chur kann am Samstag das Churer Stadtbier probiert werden: Von 12 bis 16 Uhr wird Freibier ausgeschenkt.

Quelle: suedostschweiz.ch  |  stadtbier.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar