Bier jenseits vom «Lager hell»

«Eine Stange Bier, bitte.» Auf diese Bestellung bekommt man in der Schweiz meist ein Lager hell. Die Schweizer Brauereilandschaft hat jedoch noch viel mehr zu bieten: Vom Urweizenbier über das Maisbier bis zum Zwickelbier.

Input auf DRS3 am Sonntag, 31.7.2011 um 20.03 entführt deshalb in die Welt von Hopfen und Malz. Eine junge Braumeisterin erklärt, warum sie für ihr Bier eigene Gerste anpflanzen lässt, ein Sommelier schwärmt von italienischem Bier aus dem Eichenfass und ein Historiker erklärt das erfolgreiche Comeback vom Bier in der Bügelflasche.

Quelle: drs.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar