Cardinal Blanche – das fruchtig-aromatische Bier der Westschweiz

Cardinal lanciert in diesem Jahr eine weitere Produktneuheit. Cardinal Blanche ist inspiriert vom belgischen Bierstil «Wit» und ist exklusiv in der Gastronomie erhältlich. Zudem verstärkt die Marke ihre Verbundenheit mit der Westschweiz weiter und verlängert ihre Partnerschaft mit HC Fribourg-Gottéron um weitere sechs Jahre.

Quelle: feldschloesschen.com

Die Westschweizer Biermarke Cardinal überrascht ihre Geniesser in diesem Jahr mit vielen Neuigkeiten. Nach der Verkündung der Partnerschaft mit Markenbotschafter Bastian Baker und der Lancierung von Cardinal Edition d’été, folgt nun eine weitere Neuheit. Cardinal Blanche ist ab sofort exklusiv als Offenbier in der Gastronomie erhältlich. Das süffige Weizenbier ist von den belgischen Witbieren inspiriert und enthält für diesen Bierstil typische fein-würzige Nelkennoten. Gebraut aus obergäriger Hefe, einer vorzüglichen Mischung aus Weizen- und Gerstenmalz sowie durch die Verfeinerung mit Orangenschalen und Koriander, schmeckt Cardinal Blanche fruchtig-aromatisch. Hellgelb und mit einer leichten Trübung erstrahlt das Bier im Glas und wird von einem üppigen Schaum gekrönt. In der Nase entfaltet sich ein Duft nach Citrus und Steinobst, während der Abgang eine milde Bittere aufweist, der von einer erfrischenden Säure begleitet wird. Mit Cardinal Blanche stösst man am besten in einer geselligen Runde ganz nach dem Motto von Cardinal «auf die Freundschaft» an und geniesst dazu einen frischen Salat oder einen herzhaften Burger.

Verlängerung der Partnerschaft mit HC Fribourg-Gottéron
Die Marke Cardinal hat ausserdem ihre Partnerschaft mit HC Fribourg-Gottéron um sechs weitere Saisons bis 2022/2023 verlängert. Seit über 30 Jahren schon ist Cardinal Sponsor und Partner des Eishockeyclubs. Das Engagement des Goldsponsors (Sponsor Or) beinhaltet das exklusive Recht auf Bierlieferung sowie auf Stadionwerbung. «Wir freuen uns über die Weiterführung unserer guten Partnerschaft. HC Fribourg-Gottéron und uns liegt sehr viel an unseren Wurzeln. So werden wir beispielsweise auch das Fribourg-fördernde Projekt «Original Dzodzet» gemeinsam weiterhin unterstützen», sagt Lukas Porro, Leiter Sponsoring Cardinal.
Ein weiteres Zeichen für die starke Verankerung von Cardinal in der Westschweiz sind langjährige Sponsoring-Engagements an den grossen Musik-Festivals Paléo in Nyon sowie Rock Oz’Arènes in Avenches.