Die Braukultur lanciert Usterbräu Original

Nach der Bekanntgabe der Umsetzung des Brauerei Projekts an der Brauereistrasse 16 in Uster folgt die nächste erfreuliche Nachricht der Braukultur AG.

Nach knapp 6 Monaten Entwicklungszeit lanciert die Braukultur AG ein neues, lokales Bier unter dem Namen Usterbräu Original. Dieses frische Bier wurde ganz speziell für die Ustermer Bevölkerung entwickelt. Als zukünftig in Uster verankerte Brauerei soll auch eine lokale Spezialität das Sortiment der Braukultur AG bereichern.

Das Usterbräu Original ist ein helles, naturbelassenes Spezialbier mit 5,0% Alc. Vol. Das zartfeine Hopfenaroma verleiht dem frischen Bier eine Bekömmlichkeit und Süffigkeit, die seinesgleichen sucht. Die Symbiose zwischen den Aroma- und Bitterhopfen sowie den vier verschiedenen Malzsorten ergibt ein Geschmackserlebnis besonderer Art. Das Usterbräu Original ist als Ergänzung zum bestehenden Sortiment zu sehen. In Kombination mit den bereits regional positionierten Marken Oberländerbräu und Goldküstenbräu wird das Sortiment perfekt abgerundet.

Patrick Bloch, Delegierter des Verwaltungsrates: „Bei der  Namensgebung für das lokale Bier haben wir sorgfältig abgewogen. Die Tatsache, dass bereits ein Bier unter dem Namen „Usterbräu Export“ existiert, machte uns die Entscheidung nicht einfach. Doch, dass unsere Brauerei auf dem historischen Gelände der ehemaligen Brauerei Uster zu stehen kommt, hat in der finalen Entscheidungsphase dann den Ausschlag gegeben. Um die bisherigen Aktivitäten des Initianten des „Usterbräu Export“ zu respektieren, haben wir unseren optischen Auftritt bewusst differenziert gestaltet. Zu sehen auf unserer Etikette ist die Silhouette des Brauereiareals um 1934. Der Zusatz „Original“ auf dem Flaschenhals deutet auf die zukünftige Herstellung des Bieres auf dem Areal der ehemaligen Brauerei Uster hin. Bis zur Eröffnung unserer Brauerei in Uster, wird das Usterbräu Original in Zusammenarbeit mit der Brauerei Aare Bier in Bargen hergestellt.

Die Lancierung:
Die offizielle Lancierung des Usterbräu Originals findet am Donnerstagabend, 19. Mai 2011 im Restaurant Argentina am Schlossweg 4 in Uster statt. Zwischen 17.00 und 18.30 Uhr hat die interessierte Öffentlichkeit die Gelegenheit, das Usterbräu Original zu degustieren. Als Imbiss bietet das Restaurant Argentina Wurstspezialitäten vom Grill an. Im Verkauf ist das neue Bier ab sofort beim lokalen Getränkehandel. Die ersten Gastronomiebetriebe in Uster, welche das Bier ins Sortiment aufgenommen haben, sind sowohl das Restaurant Argentina, als auch das Kaffee zum Hut.

Braumeister eingestellt:
Der 33 jährige Franke Jörg Bolanz ist ausgebildeter Brau- und Malzmeister und bringt langjährige, internationale Berufserfahrung mit. Er bildet, zusammen mit dem Geschäftsführer Patrick Bloch, ab dem 1. November 2011 das operative Duo.

Patrick Bloch, Delegierter des Verwaltungsrates und Geschäftsführer: „Wir freuen uns sehr, mit Jörg Bolanz einen hoch motivierten und bestens ausgebildeten Braumeister gefunden zu haben. Seine Arbeit wird mit unter anderem zum Schlüssel unseres Erfolges. Nur mit Bieren bester Qualität können wir uns langfristig auf dem hart umkämpften Markt behaupten. Alle unsere Biere werden ab November 2011 in Uster in unserer neuen Brauerei gebraut.

Kapitalerhöhung an der Generalversammlung angenommen:
Die Umsetzung des Projektes schreitet voran. So wurde die nötige Kapitalerhöhung an der Generalversammlung vom Freitag, 6. Mai 2011 einstimmig abgenommen. Per sofort können sich somit interessierte Personen am Projekt beteiligen. Detaillierte Informationen sind auf der Webseite unter www.braukultur.ch oder aber direkt während einer Besichtigung der zukünftigen Räumlichkeiten an der Brauereistrasse 16 zu erhalten. Die nächste Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 26. Mai 2011 um 20.00 Uhr statt.

Quelle: braukultur.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar