Die LägereBräu und ihre Freundinnen

Quelle: laegerebraeu.ch

Frauen von heute warten nicht auf das Wunderbare – sie brauen ihre Wunder selber. Am 8. März, am Internationalen Frauentag, lancierte die LägereBräu die wunderbare „Blonde Lady“ – gebraut von vier Brauerinnen aus vier verschiedenen Kleinbrauereien der Schweiz.

Durch die steigende Anzahl an Klein- bzw. Craft Bier Brauereien in der Schweiz wird auch das Handwerk des Bierbrauens bei Frauen immer beliebter. Die kreative Arbeit und das Experimentieren mit immer neuen Zutaten machen das Bierbrauen immer interessanter und spannender.

In Amerika haben sich seit längerer Zeit eine stattliche Anzahl von weiblichen Brauern zur Pink Boots Society zusammengeschlossen, um in diesem männerdominierten Handwerk nicht unterzugehen. Jedes Jahr zum Weltfrauentag organisiert dieser Zusammenschluss ein weltweites Brauen eines bestimmten Bierstils. Im letzten Jahr haben zum ersten Mal Katie Pietsch von der Bier Factory, Michela Potenza von Bad Attitude und Sophia Wagner von der LägereBräu mitgemacht. Nach dem gebrauten Gikiginger ist eine Freundschaft entstanden, welche nun mit Salome Baumann von der Darkwolf Brewery in Dietikon ergänzt wurde.

Auf den Erfolg des Gikigingers hin beschlossen die vier Brauerinnen, ein weiteres Bier zusammen zu brauen. Als Braustätte wurde Sophias Arbeitsplatz in Wettingen gewählt. So entstand das „LägereBräu and Friends“ Witbier.

Die vier Frauen brauten ein klassisches, belgisches Weizenbier mit Orangenschalen und Koriandersamen. Da sich keine blonde Frau unter den Brauerinnen befindet, sie aber ein blondes Bier brauten, nannten sie es spasseshalber „Blonde Lady“. Ein Bier komplett von Frauen hergestellt, das Etikett wurde designt von Esther Solèr, Zürich.

Die Jungstars planen für die Zukunft noch weitere gemeinsame Biere. Auch dem Aufruf der amerikanischen Brauerinnen werden sie dieses Jahr wieder folgen und zusammen ein „Weltfrauentag-Bier“ in der Bier Factory Rapperswil brauen.

LägereBräu and friends – Die Brauerinnen

Salome Baumann – THE DARKWOLF BREWERY, Dietikon

Katie Pietsch – BIER FACTORY, Rapperswil

Michela Potenza – Bad Attitude, Stabio

Sophia Wagner – LägereBräu AG, Wettingen

Die LägereBräu AG

Das erste LägereBräu wurde im Jahr 2000 in einer Wettinger Küche gebraut. Aus diese Bieridee entwickelte sich eine immer grösser werdende, begeisterte Gemeinschaft, so dass aus dem Freizeitbetrieb nach Jahren des Engagements im Jahr 2008 eine Aktiengesellschaft entstand. Heute tragen über 900 Aktionärinnen und Aktionäre das Unternehmen mit.

Die LägereBräu hat mehr als Lager auf Lager. Die innovative Kleinbrauerei orientiert sich an den weltweiten Trends und setzt dabei auf den wachsenden Markt der geschmacksintensiven Craft Biere und auf die exklusiven und edlen holzfassgereiften Biere.

Die LägereBräu gewann 2015 mit dem Whiskey Porter an den 2. Meiningers International Craft Beer Awards die Goldmedaille in der Kategorie „Holzfassgereifte Biere“. Unsere Jahrgangsrarität wird mit 6 verschiedenen Malzsorten gebraut und anschliessend 10 Monate in Original Jack Daniel’s Whiskey-Fässern gelagert. Unsere Biere aus den Holzfässern sorgen in der Nase, im Gaumen und im Abgang für wunderbare Genussmomente. Stolz sind wir auf unsere neueste Kreation, das Barrel aged Tequila Imperial Pale Ale.