Ein Blick hinter die Kulissen der Rugenbräu AG

Ab Juni 2019 finden in der Rugenbräu AG öffentliche Führungen statt. Die Besichtigungen werden in Zusammenarbeit mit «Interlaken Walking Tours» angeboten und können ohne Anmeldung von Montag bis Donnerstag von 16.00 – 17.00 Uhr besucht werden.

Quelle: rugenbraeu.ch

«Die Nachfrage für die Besichtigung unserer Brauerei und Destilliere ist stark angestiegen», bestätigt Remo Kobluk, Geschäftsführer der Rugenbräu AG. Immer wieder verzeichnet die Traditionsbrauerei am Rugen Anfragen von individuellen Personen aus der Region sowie von Touristen, die an einem Besuch interessiert sind. «Für das Rugenbräu-Team war schnell klar, dass wir einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen möchten», so Kobluk weiter. Nach ersten Abklärungen wurde die Idee vertieft und das Angebot im Detail ausgearbeitet. Durchgeführt werden die Brauereibesichtigungen von den hauseigenen Rugenbräu-Guides sowie von Guides der Firma Interlaken Walking Tours. Alessandra Martinelli, CEO bei Interlaken Walking Tours, freut sich auf die Zusammenarbeit: «Interlaken Walking Tours wird von Studenten aus der Region geführt. Alle unsere Guides sind in Interlaken und Umgebung aufgewachsen und wollen interessierten Personen besondere Momente und Geschichten bescheren.» Nachgefragt bei TOI-Direktor Daniel Sulzer: «Für die Destination ist das neue Angebot eine schöne Ergänzung, lokale Produkte interessieren die Gäste.»

Brauerei- und Destilleriebesichtigung
Die Besichtigungen werden ab Montag, 3. Juni 2019 jeweils von Montag bis Donnerstag um 16.00 Uhr angeboten. Die Dauer beträgt eine Stunde. Der Rundgang führt vom Empfang zum Sudhaus, weiter zur Destillerie, in den Whiskykeller und endet an der Bar in der Rugen Gnuss-Wält. Dort wird zum Abschluss ein Bier verkostet. Das zweite Bier dürfen die Besucher selbst zapfen und erhalten davon als Andenken ein Tapmaster-Diplom mit Bild. Auch eine Kostprobe vom hauseigenen Whisky ist möglich und zum Abschied wird ein kleines Präsent überreicht.
Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich und kostet CHF 12.- pro Person. Die Führungen finden garantiert statt, die Grösse der Gruppen ist auf maximal 20 Personen limitiert. Interessierte werden um 16.00 Uhr beim Besuchereingang abgeholt. Die Führungen finden vorwiegend in Englisch statt oder auf Wunsch in Deutsch.

Für Individuelle und Gruppen
«Die beliebten und ausführlichen Rundgänge für Gruppen werden selbstverständlich weiter angeboten», bestätigt Kobluk. Diese sind von Montag bis Samstag während den Öffnungszeiten der Rugen Gnuss-Wält möglich und dauern zwei Stunden. Diese Besichtigungen sind für geschlossene Gruppen und werden auf Anfrage organisiert. Sie beinhalten die ausführliche Brauereibesichtigung, eine Whiskydegustation (Dram), einen Bier-Apéro mit Brezel sowie einen Bier-Steinkrug als Souvenir.