Grand Prix Bio Suisse für die Bieraria Tschlin SA

Bio Suisse verleiht den diesjährigen Grand Prix an die Bieraria Tschlin SA. Die Bündner Brauerei braut Knospe-Biere im Berggebiet – und das seit 15 Jahren sehr erfolgreich. Dabei setzt sie konsequent auf Bündner Knospe-Produkte wie Gran Alpin als Hauptmalzsorte, Weizen aus dem Val Müstair, Edelweissblumen oder Engadiner Bienenhonig. Um 100 Prozent Schweizer Zutaten zu erreichen, setzt die Bieraria Tschlin auf Forschung und Innovation und engagiert sich in der Beschaffung und Förderung der Rohprodukte.

Quelle: bieraria.ch

Der Grand Prix Bio Suisse steht für innovative und nachhaltige Projekte der Bio-Branche in der Schweiz und ist mit 10’000 Franken dotiert. Mit dem Förderpreis Grand Prix Bio Suisse wird am Beispiel der Preisträgerin das Innovationspotenzial der Bio-Branche aufgezeigt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Jury bewertete die Kriterien Innovationsstärke, Relevanz Bio-Produktion, regionaler, ökologischer und gesellschaftlicher Nutzen, Zukunftschancen sowie PR-Potenzial.

Nebst der Produktion von Bio-Biere, alle mit 100% Schweizer Zutaten, Bio-, Berg- und RegioGarantie zertifiziert, waren folgende Aktivitäten wichtig:

  • Bio-Weizen vom Klosterbetrieb im Val Müstair hat die Bieraria Tschlin SA auf eigene Initiative nach Gräfelfing (Deutschland) zur Doemens Akademie gebracht, dort einen Malzversuch machen lassen und dann wieder in die Schweiz genommen und in Martina einen Brauversuch gemacht. Seither produziert die Bieraria Tschlin SA mit eigenem Bio Weizen. Es ist der einzige Bio-Weizenmalz der Schweiz. Vermälzt wird der Weizen in Satigny bei Genf.
  • Im EdelWeiss Bio Bier, nach Belgian Blanche Stil gebraut, verwendet die Bieraria Tschlin SA nicht Korriander und Organenschalen sondern Edelweissblumen von Bio Raselli aus dem Puschlav.
  • Zusammen mit Biogrischun, dem Plantahof und einigen Bio Produzenten aus der Bündner Herrschaft ist die Bieraria Tschlin SA daran, eine Bündner Bio Hopfen Anlage zu realisieren. Dies auf Initiative der Bieraria Tschlin SA. 2019 hat die Bieraria Tschlin SA bereits zum zweiten Mal erfolgreich mit Bündner Grünhopfen einen Sud produziert und möchte darum aus den bis jetzt 100% Schweiz Bieren, 100% Graubünden Biere machen.

Nachdem die Bieraria Tschlin SA bereits anfangs Jahr mit dem BioGrischun Preis ausgezeichnet wurde, ist dies nun die zweite Bio-Auszeichnung im Jahr 2019. Die Preisverleihung fand am 13. November 2019 im Stadttheater Olten statt.