Haldengut und der FC Winterthur verlängern ihre bewährte und langjährige Partnerschaft

Haldengut und der FC Winterthur verlängern ihre bewährte und langjährige Partnerschaft.

Quelle: heinekenswitzerland.com

Die erste Sponsoring-Vereinbarungen zwischen der Winterthurer Brauerei Haldengut und dem FC Winterthur wurde vor vielen Jahrzehnten abgeschlossen. Seither zapfen alle Gastronomiebetriebe im Stadion Schützenwiese die Biere von Haldengut. Nun wird der Sponsoring-Vertrag um fünf Jahre verlängert. Haldengut ist Co-Sponsor des FC Winterthur und wird auch in Zukunft im Stadion und auf den offiziellen Drucksachen präsent sein. Corina Koster, Verkaufsberaterin von Haldengut ist überzeugt, dass das Traditionsbier aus Winterthur und der Fussballclub perfekt zueinander passen: «Wir unterstützen mit dem FC Winterthur eines der Aushängeschilder in unserer Stadt. Der Traditionsverein wird überall geschätzt und ist in der Schweiz bekannt. Wir sind stolz darauf, die Zusammenarbeit mit dem FC Winterthur für fünf weitere Jahre fortführen zu können.»

Langjährige und wertvolle Partnerschaft
Auch Andreas Mösli, Geschäftsführer des FC Winterthur freut sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit mit der Traditionsbrauerei: «Wir setzen auf bewährte Partner und eine langjährige, gute Zusammenarbeit. Somit freuen wir uns, auch in Zukunft auf Haldengut als offiziellen Partner zählen zu können.» Der FC Winterthur ist ein traditionsreicher Schweizer Fussballclub. Er spielt momentan in der Challenge League, der zweithöchsten Liga. Der 1896 gegründete Verein wurde dreimal Schweizer Meister. Nach einer sportlich überzeugenden Leistung in den vergangenen Monaten hat er für die kommende Saison eine Lizenz für die Super League beantragt.

175-Jahr-Jubiläum gefeiert
2018 feiert Haldengut mit einem grossen Fest sein 175-Jahr-Jubiläum. Die Biermarke, die heute zum Portfolio von HEINEKEN Switzerland gehört, ist fest in Winterthur verwurzelt. Am Standort Winterthur sind rund 70 Personen tätig. Regionale Verkaufsteams setzen sich mit Leidenschaft und Erfolg für den Erhalt des Traditionsguts Haldengut ein.