Lokale Braukunst und globale Kunstschau: Ueli Bier im neuen Kunstmuseum

Quelle: uelibier.ch

Im Basler Kunstmuseum wird die Devise «Global denken, lokal trinken» Realität: Mit seinem Neubau etabliert es sich in der europäischen Museumslandschaft. Bei der Eröffnung – und danach ebenso – kommt jedoch ein lokaler Trumpf ins Spiel: Gezapft wird Ueli Bier aus der Kleinbasler Brauerei Fischerstube. 

Wenn in der Samstagnacht des 16. Aprils der Neubau des Kunstmuseums gefeiert wird, sind die eingeladenen Gäste von Kunstwerken umgeben, die ihresgleichen suchen. Aber auch das Gute, das oft so nahe liegt, kommt zum Zug: Die Bierkultur der Brauerei Fischerstube sorgt für die  Bodenhaftung. Auf Einladung des Kunstmuseums beteiligt sich die traditionelle Kleinbasler Brauerei an den Festlichkeiten und kredenzt ihr Ueli Bier. Auch am Strassenfest, das am Sonntag nach der Eröffnung in der Dufourstrasse steigen wird, wird aus den Zapfhahnen das Bier der Brauer aus der Rheingasse fliessen. Seit längerem und auch in Zukunft steht das Basler Traditionsbier im Bistro Kunstmuseum auf dem Menü.

Für Anita Treml, Geschäftsführerin der Brauerei, ergibt sich diese Zusammenarbeit aus der Geschichte ihrer Brauerei: «Für uns ist die Bierherstellung mehr als ein technischer Prozess. Bierbrauen ist Kultur – und auch etwas Kunstvolles.» Deshalb sei die Brauerei immer wieder Kooperationen mit Museen eingegangen: Das Bier Tut-Anch-Ueli, gebraut nach altägyptischem Rezept, erreichte 2004 Kultstatus. Und zum Anlass der grossen Van Gogh-Ausstellung 2009 brauten die Bierfachleute ein Bier mit Sonnenblumenblüten. Zuletzt profitierte die Basler Picasso-Ausstellung im Jahr 2013 von der Kreativität der Brauer aus der Rheingasse: Zu Ehren Picassos brauten sie eine Bierspezialität mit Schweizer Absinth und natürlichem Orangenaroma. Anita Treml reimt augenzwinkernd einen neuen Trinkspruch: «Kunst und Bier, das rat’ ich dir!»

Am Sonntag, 17. und Montag, 18. April ist der Eintritt in allen drei Häusern kostenlos. Erleben Sie die atemberaubende Architektur und Ihre neu gehängten Lieblingsbilder. Am Sonntag werden vor dem Kunstmuseum exotische Spezialitäten der Markthalle und frisch gezapftes Ueli Bier aus dem Kleinbasel angeboten.