Schützengarten regelt die Nachfolge

Der Verwaltungsrat der Brauerei Schützengarten hat den Ostschweizer Reto Preisig (49) zum künftigen Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Brauerei gewählt.

Sein Eintritt erfolgt im Frühjahr 2012 und im darauffolgenden Herbst wird er die Nachfolge von Christoph Kurer (67) antreten, der die Brauerei über 35 Jahre erfolgreich geführt hat und Verwaltungsratspräsident von Schützengarten bleiben wird. Reto Preisig ist in Flawil geboren und wohnt mit seiner Familie in Rehetobel. Zurzeit ist er beim europaweit tätigen Salatconvenience-Unternehmen «eisberg» als Mitglied der Geschäftsleitung tätig.

Quelle: schuetzengarten.ch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar