Beiträge

Das Gourmet-Bier, das man aus dem Weinglas trinkt

Wenn zwei Winzer Bier herstellen, ensteht ein edles Gebräu. Ein solches, das man zum Beispiel zu Käse aber auch zu Meeresfrüchten trinken kann. ...

Das Bierparadies hinter dem Schneitberg

Vor einem Jahr liess sich Urs Flunser (65) frühpensionieren, um sich seinem Hobby widmen zu können: Er betreibt im ländlichen Hagenbuch ZH eine Kleinbrauerei. Dort entstehen rund zwanzig Bierspezialitäten, die das Herz von Bierliebhabern höher schlagen lassen.

Bier brauen ist nichts für Ungeduldige

«Gut Sud» hiess es am Samstag in der Schulküche in Ursenbach. 19 Männer liessen sich in die Kunst des Bierbrauens einführen.

Fuchs kostet gerne Lebenswasser

Werner Fuchs aus Diessenhofen braut nicht nur sein eigenes Bier, sondern kennt sich auch bestens mit schottischem Single Malt Whisky aus. Nun bietet er eine Verkostung an.

Nach 100 Jahren braut wieder ein Glattfelder Bier

/
Adrian Rösti will die Tradition des Bierbrauens erneut nach Glattfelden bringen. Beruflich ist der 37-Jährige Polizist. Sein Ziel ist, pro Monat 200 Liter des Getränks herzustellen und der einheimischen Bevölkerung zu verkaufen.

Kantonspolitik und Brauereibesuch

/
Das Präsidium des Kantonsrates St. Gallen traf sich zur Vorbereitung der Februarsession in Neu St. Johann. Nach der Arbeit besuchten die Teilnehmer die Brauerei St. Johann und erfuhren dabei einiges über die Kunst des Bierbrauens.

Wie die Frau zum Bierbrauen kam

/
Der neueste Rundgang des Vereins Frauenstadtrundgang heisst «Spyys und Drangg». Er bietet eine historische Sicht auf Ess- und Trinkkultur in Basel. Kulinarische Anekdoten werden mit Geschlechtergeschichte gewürzt.