Beiträge

Via App zum Gratisbier

Heineken lanciert digitale Sammelkarte. Quelle: heinekenswitzerland.com Die…

Sudwerk will gezielt wachsen

Seit der Firmengründung im Jahr 2010 hat sich die Pfäffiker Brauerei Sudwerk mit ihren Spezialbieren ständig vergrössert. Die Diskussionen, wohin das Wachstum führen soll, sind laut Geschäftsführer Martin Halter ständiges Thema im Verwaltungsrat. ...

Das neue Bier für Bündner

Die Brauerei Chur AG präsentiert am 29. August an der Gehla ihr neues Produkt, das Bündner Bier. ...

Ein Bier für das Kloster Fischingen

Obwohl auch der Erfinder des Biers «Ittinger Klosterbräu» dahinter steckt, wird das neue Bier auf keinen Fall «Klosterbräu» heissen. ...

Top-Bier von hier

Schweizer lieben den Gerstensaft – und das nicht nur am 1. August. Hierzulande schäumt die Vielfalt an Marken und Sorten.

Bier brauen, wo sich früher Schweine suhlten

Tom Strickler macht sein Hobby zum Beruf: Er arbeitet nur noch für seine Bierbrauerei Storm & Anchor. Dort experimentiert er auch mit Früchten und Nüssen.

Schweizer Biere im Test: Mit gutem Hopfen an die WM

«Kassensturz» lässt elf regionale Schweizer Biere auf Aussehen, Nase, Antrunk und Nachtrunk von einer professionellen Jury testen. Wie bei der WM gibt es auch beim Bier Aussenseiter, teuer Eingekaufte, kleine und grosse Player – wer holt sich den Titel des «Schweizer Meisters»?

Bier von hier

Seit der Abschaffung des Bierkartells 1991 hat sich einiges getan. Von 32 Brauereien ist die Zahl auf 418 angestiegen. Dadurch zählt die Schweiz heute zu den Ländern mit der grössten Dichte an Brauereien pro Einwohner.

Extra wegen Zürich ein alkoholfreies Haldengut

Weil der Kanton Zürich Alkoholwerbung in Sportstadien strenger regeln will, lanciert Haldengut ein neues Bier. Das ursprüngliche Winterthurer Lokalbier sponsert nämlich gleich mehrere Winterthurer Sportclubs.