Viertes Zipfelbier-Fest in Muttenz

Quelle: zipfelbier.ch 

Aus einer ursprünglichen Bieridee, den feinen Gerstensaft selber herzustellen, wurde in kurzer Zeit eine ansehnliche Kleinstbrauerei. Das liegt vor allem daran, dass das Zipfelbier erfrischend anders als Massenbiere ist. Dafür wurde es auch schon ausgezeichnet. Die Basellandschaftliche Zeitung verglich den Geschmack des Pale Ale mit einem „lauen Sommerabend am Rhein oder im Garten, auf den man nach einem verregneten Frühling fast schon zu lange hat warten müssen“ und gab dem Zipfelbier die Bestnote.

Die ersten Tropfen davon flossen im November 2010. Seit März 2011 wird das Zipfelbier im eigenen Lokal an der Hardstrasse 50f in Muttenz gebraut. Dahinter stecken vier gute Freunde, die mit viel Liebe und Engagement, aber ohne jegliche kommerzielle Ziele verwöhnen möchten: sich selbst, ihre Freunde und alle Liebhaber des erfrischenden Zipfelbiers. Die vier Zipfel hinter dem Bier sind stets auf Professionalität, Sauberkeit und Hygiene bedacht und versuchen mit immer neuen Ideen die Qualität zu steigern und den Trinkgenuss zu erhöhen.

Wer das Zipfelbier einmal versuchen und ebenso positiv überrascht sein möchte, hat am 5. September 2015 von 14 bis 20 Uhr die Gelegenheit dazu. Dann öffnen die Brauer die Türen zu ihrer kleinen Hausbrauerei und möchten der Bevölkerung ihr hopfiges Hobby näher bringen und mit den Gästen anstossen. Alle sind herzlich eingeladen, das Zipfelbier zusammen mit einer feinen Weisswurst für einen freundschaftlichen Preis zu degustieren. Die Brauer freuen sich riesig über ihren Besuch und über eine Anmeldung unter zipfelbier.ch – damit es am vierten Zipfelbier-Fest in Muttenz auch bestimmt genug Zipfelbier und Weisswürste für alle hat.